Neue Sporthalle für das Ungarndeutsche Bildungszentrum Baja

Gabriella Scherer, Direktorin UBZ und Maria Altmann, Leiterin des Referates für Kultur und Bildung Bild vergrößern Gabriella Scherer, Direktorin UBZ (l) und Maria Altmann, Leiterin des Referates für Kultur und Bildung der Botschaft (r) (© Deutsche Botschaft Budapest) Die Deutsche Botschaft Budapest unterzeichnete am 13.11.2017 einen Zuwendungsvertrag, mit dem das Auswärtige Amt dem Ungarndeutschen Bildungszentrum (UBZ) Baja einen Betrag von 500.000.-€ für den Bau einer neuen Sporthalle zur Verfügung stellt. Das UBZ ist Deutsche Auslandsschule, Nationalitätengymnasium und Fachgymnaisum und wird von über 1000 Schülern besucht, die teilweise auch das Internat der Schule in Anspruch nehmen. Die Erweiterung war aufgrund der wachsenden Schülerzahl nötig. Der Erweiterungsschulbau, errichtet mit ungarischer Unterstützung, war  bereits vor einigen Monaten eingeweiht worden. Die Sporthalle soll dann nächstes Jahr fertig sein.