Alumni-Treffen deutscher Stiftungen und Organisationen an der Andrássy Universität

Am 21.09.2017 fand im Spiegelsaal der deutschsprachigen Andrássy- Universität Budapest die diesjährige Veranstaltung für Alumni des DAAD, der Alexander von Humboldt-Stiftung, der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, der Mummert-Stiftung, der Baden-Württemberg-Stiftung, des Europanetzwerkes Deutsch des Goethe-Instituts und des Internationalen Parlamentsstipendiums des Bundestages statt. Die Teilnehmer wurden vom Prorektor der Andrássy- Universität, Herrn Dr. habil. Georg Trautnitz begrüßt. Die ehemaligen und gegenwärtigen Stipendiatinnen und Stipendiaten hieß Volkmar Wenzel, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Ungarn, willkommen. In seinem Grußwort wies er darauf hin, dass die Alumni Teil des deutsch-ungarischen Bildungs- und Forschungsaustausches seien und somit den Dialog zwischen Deutschland und Ungarn förderten und ein solides Fundament für die internationale Zusammenarbeit bauten. Frau Dr. Caroline Hornstein Tomić, die Leiterin der Fachabteilung  und Vertreterin des Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung Bonn trug unter dem Titel „Politische Bildung in Europa: Aktuelle Herausforderungen und Chancen“ vor. Für das außergewöhnliche musikalische Begleitprogramm sorgte das Duo „ZitheRandom“. Den Abend ließ man mit einem gemütlichem Beisammensein und Gesprächen ausklingen.