Reisepässe

Fingerabdruck für neuen Pass

Biometrische Passbilder ab sofort bei der Botschaft erhältlich

Sie möchten einen neuen Reisepass beantragen und brauchen dafür biometrische Passbilder? Ab sofort müssen Sie die Fotos für Ihren Passantrag nicht mehr mitbringen, sondern können sie mit Hilfe eines Foto-Automaten in der Botschaft selbst herstellen. Zum Preis von 2.000,- Forint erhalten Sie im Warteraum des Rechts- und Konsularreferats sechs Passbilder, die den internationalen Anforderungen an die Gesichtsbiometrie von Lichtbildern entsprechen. Der Automat führt Sie durch ein einfaches Menü und prüft nach, ob Sie richtig getroffen sind. Dabei haben Sie bis zu drei Versuche, um ein wirklich gelungenes Bild zu erhalten. Für Ihren Passantrag benötigen Sie nur zwei davon, die übrigen Fotos können Sie für andere Zwecke verwenden.
"Biometrisch" bedeutet übrigens, dass das Bild eine automatisierte Erkennung von Personen anhand ihrer individuellen Gesichtszüge zulässt, zum Beispiel bei Kontrollen im Reiseverkehr.

Reisepässe

Passwesen

Kindereinträge im Reisepass der Eltern seit dem 26. Juni 2012 ungültig

Reisepass

Seit dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern aufgrund europäischer Vorgaben ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt.